Ab dem kommenden Schuljahr 20/21 wird, entsprechend des Gemeinderatsbeschlusses vom 02.03.2020, eine Betreuungsgebühr an allen drei Schulstandorten erhoben. Dies betrifft die Frühbetreuung und die Betreuung nach dem Unterricht für Halbtagsschüler bis 13.30 Uhr.

Für die Ganztagesschüler bleibt die Betreuung aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen weiterhin kostenfrei.

Außerdem muss an den jeweiligen Standorten eine Mindestteilnehmerzahl von 3 Kindern täglich bestehen, damit eine Betreuung stattfindet.

Die Gebühr wird von September bis Juli erhoben.

Die Betreuungsgebühr ist folgendermaßen gestaffelt:

Für das erste Kind 40,00 € pro Monat
Für zwei Kinder je Kind 30,00 € pro Monat
Ab dem dritten Kind je Kind 20,00 € pro Monat

Die Gebühr bleibt immer gleich, unabhängig von der Anzahl der gewählten Tage oder dem Zeitraum vor oder nach dem Unterricht.

An den Tagen, an denen nachmittags für alle Kinder regulärer Unterricht stattfindet, wird keine Betreuungsgebühr nach dem Vormittagsunterricht erhoben. Die Bläserklasse ab 14.10 Uhr gehört als Kooperation mit dem Musikverein nicht zum regulären Unterricht, die Halbtagskinder können über Mittag nach Hause gehen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Rektorat.