Im Rahmen der Aktion „Ich schenke dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches fuhr die Klasse 4 der GS Dietingen, Außenstelle Böhringen, mit Frau Spreng nach Rottweil. Die Kinder hatten per Post Gutscheine bekommen, die sie nun in der Buchhandlung Klein gegen das Jugendbuch „Der geheime Kontinent“ eintauschen durften. Schon allein das ungestörte Stöbern in den teilweise noch unberührten verkaufsneuen Büchern war für manchen Schüler ein neues Erlebnis. Nebenbei wurde eine Menge über Wünsche und Konsumverhalten diskutiert und gelernt. Auch die ganz realen Situationen „Ich kaufe mir ein Buch“ oder „Ich bestelle mir ein Buch, das nicht vorrätig ist“, waren sehr lehrreich.

Später erzählte uns Herr Klein eine Menge über die Aktion und den Welttag des Buches. In einer für die Kinder zunächst ungewohnten, sehr gehobenen Sprache erklärte er auch den langen Weg, den ein Autor gehen muss, bis sein Buch in der Buchhandlung wirklich verkauft werden kann. Erstaunt waren alle vor allem über die hohen Zahlen, die genannt wurden, als es um die Auflage eines Buches oder um den Preis einer originalen Gutenberg-Bibel ging. Am eindrucksvollsten aber war die 200 Jahre alte Druckpresse, die Herr Klein im ersten Stock seines Ladens stehen hat. Jeder durfte selbst ausprobieren, wie viel körperliche Kraft und Ausdauer man früher benötigte, um Texte für Bücher zu vervielfältigen. Zum Glück liegt die Bushaltestelle in Rottweil direkt gegenüber der Eisdiele, sodass die verbrauchten Energiereserven sofort wieder aufgefüllt werden konnten 🙂